Einst kam ein reicher Mann zum Pontifex um ihn um Rat zu bitten.

„Oh Pontifex, du reichster an Erfahrung und Weisheit. Ich stehe vor dir und bitte dich um Rat. Wie kann ich dir ähnlich werden in meinem Streben nach innerem Frieden.“
„Und ich sprach: Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als dass ein reicher Mann ins Himmelreich eingeht.“
„Oh Pontifex, diese Weisheit kenne ich schon. Ich ließ auch tatsächlich schon Minikamele züchten die ich dann durch Riesennadeln jagte. Aber noch immer bin ich der Erleuchtung nicht nahe.“
„Ich will dir ein Geheimnis verraten. Den Himmel gibt es nicht. Möchtest du inneren Frieden, so gib Ruhe. Wenn du deinen Rechtum aufgeben möchtest, so tue es. Überlege dir das ganze aber gut, denn arme Menschen sind weder erleuchteter noch glücklicher. Die Welt ist ungerecht und hart, vor allem mit denjenigen die nichts besitzen.“

Share This